BC.GAMEFordern Sie jetzt 5BTC an

Epische Zuflussprognose für Ethereum-ETFs in den ersten fünf Monaten

Schnell nehmen
  • Epische Prognose für die Nettozuflüsse des Ethereum ETF.
  • Galaxy Research hat eine Prognose zu Ethereum-ETFs veröffentlicht.
  • Ethereum-ETFs könnten monatliche Nettozuflüsse in Höhe von 1 Milliarde US-Dollar verzeichnen.
Ethereum 2.0 Staking-Belohnungen: Das ETH-Netzwerk hat Rekordbelohnungen
BC.GAMEBCGAME – Das beste Casino, täglicher Gratisbonus von 5BTC!BC.GAME Kostenloser täglicher 5BTC-Bonus!
Jetzt registrieren

Eine epische Vorhersage für Nettozuflüsse in börsengehandelte Fonds (ETFs) Ethereum in den ersten fünf Monaten in Sicht ist, wurde kürzlich bekannt gegeben. In einem Bericht betonte Galaxy Research in seiner Prognose, dass Ethereum-ETFs nach der Genehmigung monatliche Nettozuflüsse in Höhe von 1 Milliarde US-Dollar erhalten könnten, so die von Coindesk veröffentlichten Informationen. em 27. Juni.

„Wir gehen davon aus, dass die Nettozuflüsse in ETH-ETFs in den ersten fünf Monaten 20–50 % der Nettozuflüsse in BTC-ETFs betragen werden, wobei 30 % unser Ziel sind, was Nettozuflüssen von 1 Milliarde US-Dollar pro Monat entspricht“, betonte Analyst Charles Yu.

Am 23. Mai hat die Securities and Exchange Commission (SEK) genehmigte die 19b-4-Formen von acht Spot-ETF-Emittenten von Ethereum, nämlich: Grayscale, Bitwise, BlackRock, VanEck, Ark 21Shares, Invesco, Fidelity und Franklin. Allerdings warten die S-1-Anträge für diese ETFs noch auf die Genehmigung durch die SEC, bevor der Handel mit den Produkten beginnen kann.

Während sich die SEC auf die mögliche Zulassung von ETFs zubewegt, die an den Spotpreis von Ethereum gebunden sind, könnte sich die Landschaft für Kryptowährungsinvestoren bald ändern. Das Datum der endgültigen Entscheidung über die Genehmigung wird voraussichtlich sein bekannt am 4. Juli 2024.

Lesen Sie auch:   Uniswap erhöht seinen Marktanteil und die Volumina folgen Coinbase

Mehrere ETF-Emittenten, darunter Branchenriesen wie BlackRock, VanEck, Franklin Templeton und Grayscale Investments, sind im Rennen um grünes Licht von der SEC. Die Einführung von Bitcoin-Spot-ETFs Anfang dieses Jahres zeigte den Erfolg und die Akzeptanz dieser Produkte auf dem Markt und markierte nach jahrelangen Verhandlungen mit Regulierungsbehörden eine neue Ära.

Der Bericht prognostiziert Nettozuflüsse von 15 Milliarden US-Dollar durch Ethereum-ETFs in den ersten 18 Monaten

Spot-Ethereum-basierte Exchange Traded Funds (ETFs) kann Laut Matt Hougan, Chief Investment Officer von Bitwise, werden in den ersten 15 Monaten Nettozuflüsse in Höhe von 18 Milliarden US-Dollar erzielt. Die Vorhersage wurde in einem kürzlich veröffentlichten Bericht enthüllt.

„Wir müssen nicht über die potenzielle Nachfrage nach Ethereum-Spot-ETPs spekulieren. Wir können uns einfach die Daten ansehen. Jeder möchte wissen, wie viel Spot-Ether Exchange Traded Products (ETPs¹) an Nettoflüssen anziehen wird. Meine Antwort: 15 Milliarden Dollar in den ersten 18 Monaten. Dies ist keine zufällige Vermutung. Das legen die Daten nahe“, schrieb Hougan in dem Bericht.

Der Text betonte, dass eine Möglichkeit zur Abschätzung dieser potenziellen Ströme darin besteht, die relativen Marktgrenzen der beiden größten Kryptowährungen auf dem Markt zu berücksichtigen.

Haftungsausschluss: Ansichten und Meinungen, die vom Autor oder einer in diesem Artikel erwähnten Person geäußert werden, dienen nur zu Informationszwecken und stellen keine Finanz-, Anlage- oder sonstige Beratung dar. Die Investition oder der Handel mit Kryptowährungen birgt das Risiko finanzieller Verluste.
Gesamt
0
Shares

Artigos relacionados