Werbe hier

Was ist On-Chain-Analyse im Kryptomarkt?

Die On-Chain-Analyse wurde 2011 auf dem Kryptomarkt eingeführt. Sie ist eine der ersten beliebten Metriken, „Coin Days Destroyed“, sie wurde eingeführt, um die Netzwerkaktivität zu verfolgen Bitcoin.

Was ist On-Chain-Analyse?

Die On-Chain-Analyse ist eine Forschungsstrategie, die Informationen aus der öffentlichen Blockchain nutzt, um Händlern zu helfen, ihre Krypto-Handelsstrategien zu verbessern.

Bitsler

On-Chain-Daten enthalten normalerweise Informationen über alle Transaktionen, die in einem bestimmten Blockchain-Netzwerk stattfinden. Details sind beispielsweise Transaktionsinformationen wie Versand- und Empfangsadressen, Token oder überwiesene Währungen, Transaktionsbetrag, Transaktionsgebühr und das restliche Geld an eine bestimmte Adresse. Es enthält auch Blockdaten wie Zeitstempel, Mining-Gebühren, Belohnungen und den Smart-Contract-Code.

Wie funktioniert die On-Chain-Analyse?

Metriken für die Netzwerkkettenanalyse können grob in drei Kategorien eingeteilt werden:

  1. Kryptographie Marktkapitalisierung
  2. HODL-Status eines Assets
  3. Zukunftsaussichten für Kryptowährung

Marktkapitalisierung

Die Marktkapitalisierung einer Kryptowährung definiert den Nettowert des Blockchain-Netzwerks. Der Gesamtwert eines Netzes ist definiert als die Multiplikation des Verschlüsselungspreises mit seinem Gesamtauflagenangebot. Neben der Ermittlung des Netzwerkkapitals können wir auch die Marktkapitalisierung verwenden, um die Marktgröße, die Akzeptanz und die mit dem kryptografischen Asset verbundenen Risiken zu bewerten.

Standby-Status

Analysten verwenden eine Metrik namens HODL-Welle, um den Markttrend und das Alter der Kryptowährung des Benutzers zu bestimmen. Die HODL-Welle sagt Analysten, ob Händler den Vermögenswert HODLing oder ihn schnell verkaufen. Dies bestimmt die Marktstimmung und die Aussichten für HODLer, d. h. ob sie einen Kursrückgang vermuten oder einen Anstieg erwarten.

Was ist On-Chain-Analyse im Kryptomarkt?

Netzwerkanalysten verwenden auch Währungskonzentrationsmetriken, um die Konzentration von „Walen“ und Großinvestoren im Netzwerk zu bestimmen. Nehmen wir zum Beispiel an, es gibt einen Vermögenswert, bei dem einige Adressen einen erheblichen Prozentsatz des Tokens halten. Dies bedeutet, dass Wale und Großinvestoren den Markt leicht manipulieren können, indem sie die Token wegwerfen. Daher ist die Analyse der Konzentration großer Token-HODLer sehr wichtig, um die Risiken von Investitionen in Verschlüsselung zu minimieren.

Zukunftsperspektiven einer Kryptowährung

Um zu verstehen, ob ein kryptografischer Vermögenswert bei den Anlegern an Fahrt gewinnt oder verliert, kann der zukünftige offene Kontrakt analysiert werden. Auch Faktoren wie die Korrelation zwischen dem Token und dem Bitcoin-Preis sowie die gesamten Zu- und Abflüsse von Währungen.

  Ethereum erreicht 2.000 $: Die Community spekuliert auf Preise von 3.000 bis 5.000 $

Was ist On-Chain-Analyse im Kryptomarkt?

Die Korrelation des Preises eines Tokens oder Altcoins mit dem von Bitcoin minimiert das Risiko für Anleger, da es ihnen helfen kann, Verluste bei Kryptowährungen zu reduzieren, die stärker mit Bitcoin-Preisrückgängen zusammenhängen. Darüber hinaus kann der Ein- und Ausstieg bestimmter Token oder Coins von einer Börse (über einen bestimmten Zeitraum) Netzwerkanalysten bei der Bewertung des Adoptionsstatus des Vermögenswerts unterstützen und als Alarmsignal für vermögende Privatpersonen und institutionelle Handelsaktivitäten dienen.

Wie verwendet man die On-Chain-Analyse zur Verschlüsselung?

Da Kryptowährungs- und Blockchain-Daten transparent sind, bieten sie On-Chain-Analysten eine großartige Gelegenheit, sich auf der Grundlage harter Daten sowie eines fundamentalen Ansatzes ein umfassenderes Bild des Verschlüsselungsmarktes zu machen, anstatt sich nur vom Overkill leiten zu lassen.

Marktbewegungen vorhersagen

Durch die Bewertung des Anlegerverhaltens und der Netzwerkgesundheit in Echtzeit helfen On-Chain-Analysen nicht nur Händlern, ihre Strategien zu verbessern, sondern ermöglichen ihnen auch, zukünftige Marktbewegungen besser vorherzusagen. Unter Berücksichtigung der Anzahl aktiver Adressen und der Anzahl der Transaktionen in einer Kryptowährung können Kryptowährungen beispielsweise vorhersagen, ob das Interesse an dieser Kryptographie zu- oder abnimmt. Wenn die Anzahl der aktiven Adressen und Transaktionen stark ansteigt, korreliert dies normalerweise mit einem Anstieg des Preises der Kryptowährung.

Anlegerverhalten untersuchen

Netzwerkkennzahlen liefern auch Details zu bestimmten Anlegerverhalten. Zum Beispiel können Netzwerkanalysten untersuchen, wie lange eine Adresse keine Kryptowährung verschoben hat und wie viele Investoren die Verschlüsselung HODLen. Wenn die Zahl der Investoren, die Verschlüsselung HODLing, zunimmt, könnte dies bedeuten, dass das zirkulierende Angebot an Verschlüsselung geringer ist. Die On-Chain-Analyse dieser Situation zeigt uns, dass der Preis dieser Kryptowährung bei konstanter Nachfrage wahrscheinlich steigen wird. Darüber hinaus zeigt es auch Vertrauen in die zukünftige Wertentwicklung des Vermögenswerts.

Abschluss

Zusammenfassend bietet die On-Chain-Analyse Kryptografen ein faszinierendes Werkzeug, um in die Echtzeit-Einblicke eines Blockchain-Netzwerks einzutauchen. Dies gibt ihnen die Möglichkeit, von den Vorteilen eines reichhaltigeren und transparenteren Marktes für Datenverschlüsselung zu profitieren.



* PortalCripto schätzt die Qualität der Informationen und bescheinigt die Überprüfung aller von seinem Team erstellten Inhalte, betont jedoch, dass es keinerlei Anlageempfehlung abgibt und nicht für Verluste, Schäden (direkte, indirekte und zufällige ), Kosten und entgangener Gewinn.

você pode gostar

Nächster Artikel:

0 %