BC.GAMEFordern Sie jetzt 5BTC an

  • Rainbet

Gesetz, das die Regulierung sozialer Währungen in Brasilien vorsieht, wird in der Bundeskammer verabschiedet

Schnell nehmen
  • PL 4476/23 wurde vom Wirtschaftsentwicklungsausschuss der Kammer genehmigt
  • PL sieht die Schaffung eines Regulierungsrahmens für den Umlauf sozialer Währungen in brasilianischen Gemeinden vor
  • Der Vorschlag wird Standards für bestehende und auszugebende Währungen festlegen
BC.GAMEBCGAME – Das beste Casino, täglicher Gratisbonus von 5BTC!BC.GAME Kostenloser täglicher 5BTC-Bonus!
Jetzt registrieren

Gesetzentwurf 4476/23 (PL), der die Schaffung eines Regulierungsrahmens für soziale Währungen vorsieht, die in Umlauf sein müssen Brasilianische Gemeinden Es wurde kürzlich vom Wirtschaftsentwicklungsausschuss der Abgeordnetenkammer genehmigt. Der PL wurde vom ehemaligen Abgeordneten Caio Vianna (PSD) verfasst.

Der Vorschlag zielt darauf ab, Standards sowohl für bestehende als auch für künftig ausgegebene Währungen festzulegen. Im Falle bereits bestehender Regelungen haben sie eine Frist von zwei Jahren, um sich an die neuen Regeln anzupassen.

„Dieses Gesetz legt die Definition sozialer Währungen fest und regelt deren Ausgabe und Transaktion mithilfe der Distributed-Ledger-Technologie.“

Unter Sozialwährung im Sinne dieses Gesetzes versteht man das Zahlungsinstrument, das im Tätigkeitsbereich der ausstellenden Gemeinschaftsbank zirkuliert“, heißt es in der Stellungnahme Dokument.

Dem Text zufolge müssen soziale Währungen ausschließlich in digitaler Form über ein dezentrales, unveränderliches und öffentliches Hauptbuch ausgegeben und abgewickelt werden und müssen: I – vollständig durch die Landeswährung gedeckt sein; II – dauerhaft an die Landeswährung gekoppelt sein.

Lesen Sie auch:   Dogecoin-Futures erreichen Allzeithoch, da die Kryptowährung DOGE um 30 % steigt

15 % Steuer beim Kauf von Kryptowährungen an ausländischen Börsen

Brasilianer, die Kryptowährungen an ausländischen Börsen kaufen, müssen künftig möglicherweise eine Steuer von 15 % zahlen. A Der Wirtschaftsausschuss des Senats (CAE) hat am 22. November einen Gesetzentwurf (PL) gebilligt, der die Einführung der Steuer vorsieht.

O PL 4.173/2023 wurde bereits in der Abgeordnetenkammer genehmigt und geht nun mit einem Dringlichkeitsantrag an das Senatsplenum. Im Falle einer Genehmigung wird das Projekt von Präsident Lula (PT) genehmigt. Der Vorschlag der Exekutive zielt darauf ab, die Einkommensteuer zu ändern, die Investmentfonds und Einkünfte erfasst, die im Ausland über Offshore-Unternehmen erzielt werden, also Unternehmen außerhalb Brasiliens, die auf dem Finanzmarkt investieren.

Haftungsausschluss: Ansichten und Meinungen, die vom Autor oder einer in diesem Artikel erwähnten Person geäußert werden, dienen nur zu Informationszwecken und stellen keine Finanz-, Anlage- oder sonstige Beratung dar. Die Investition oder der Handel mit Kryptowährungen birgt das Risiko finanzieller Verluste.
Gesamt
0
Shares

Artigos relacionados